Risikostufe 3

von Markus Theurl
12. November 2021

Bis vorerst 3. Dezember 2021 gilt laut Verordnung der Bildungsdirektion für Tirol für alle Schulen Tirols die Risikostufe 3.

Bei der Risikostufe 3 ist für alle Folgendes zu beachten:

  • Testung:
    ALLE Schülerinnen und Schüler müssen dreimal wöchentlich testen (zweimal mittels Antigen-Test, einmal mittels PCR-Test).
  • FFP2-Maske muss von allen im Schulgebäude, also auch während dem Unterricht, getragen werden.
  • Schulveranstaltungen und schulbezogene Veranstaltungen sind nicht mehr erlaubt.
  • Elternsprechtage und einzelne Gespräche mit Eltern bzw. Erziehungsberechtigten sind möglichst digital zu führen. Nur in unbedingt erforderlichen Fällen kann ein Gespräch in Präsenz stattfinden. (3-G-Regel und Maskenpflicht)